Reisen

Unser USA Westküsten Trip – Die ganze Route

Hier bekommt ihr viele Tipps, Tricks und unsere komplette Route von Las Vegas über Phoenix, Los Angeles und San Francsico wieder nach Las Vegas zurück. Was müsst ihr bei der Einreise beachten, wie ist das Autofahren und vieles mehr!

Flug nach Las Vegas

Wir hatten einen Direktflug von Frankfurt nach Las Vegas mit Condor. Das nächste Mal würden wir tatsächlich wieder einen Direktflug buchen, aber diesmal besser die Sitze auswählen und vorher reservieren, Condor war viel zu eng für unsere langen Beine.

Die Einreise gestaltete sich sehr unkompliziert, wenn man nicht gerade als letztes aus dem Flieger steigt. Sonst kanns länger bei der Einreiseschlange dauern. Wir haben das Visum/Einreiseformular ESTA ca. zwei Wochen vor Beginn der Reise ausgefüllt. Bitte rechtzeitig ausfüllen, es können bis zu 72h vergehen, bis ihr das OK bekommt. Nach einem kleinen Smalltalk mit der Boarder Control, warum man einreisen will, waren wir auch schon im Lande.

Mietauto

Die erste Zeit waren wir noch ohne Mietauto unterwegs und sind viele Strecken mit dem Fahrdienst Uber gefahren. Lohnt sich und viele Fahrer sind echt cool drauf und freundlich. Wir haben unser Mietauto (Automatik) von Deutschland aus gebucht, würden wir auch jedem empfehlen, zwecks Versicherungen und co. So braucht man sich vor Ort keine Sorgen machen. Wir haben über den Anbieter Sunny Cars gebucht, da Krissi auf eine hohe Versicherungssumme bestand. Die Abholung gestaltete sich sehr einfach und war schnell erledigt, genauso übrigens, wie die Abgabe. Der Anbieter war dort sehr entspannt. Abstellen und auf Wiedersehen.

Verkehrsregeln in den USA

“Passt bloß in L.A. auf! Die fahren da, wie die Wilden!” Solche Sätze hörten wir vor unserer Anreise genügend, aber lange Rede kurzer Sinn. Wer in München oder sonst einer Großstadt hier in Deutschland zurecht kommt, hat dort auch überhaupt keine Probleme. Aber es gibt ein paar Regeln, die man beachten sollte:

Rechts Überholen auf dem Highway ist hier erlaubt. Wundert euch also nicht, wenn rechts und links die Autos an euch vorbei ziehen. Völlig ok und erlaubt.

Bei einer roten Ampel darf man immer rechts abbiegen. Die Rote Ampel wird dann wie ein Stop Schild behandelt, also kurz stoppen, Verkehr beachten und rechts abbiegen, wenn es möglich ist. Außer es steht ein Schild dort, das dies verbietet.

Das amüsanteste waren tatsächlich immer die Touristen. Die Autofahrt war kein Problem, außer man kommt in Gegenden mit viel Tourismus. Dort wird plötzlich mittendrin geparkt oder mit Automatik am Berg anfahren war auch nicht so einfach für viele. Wir haben uns köstlich amüsiert, aber mussten teilweise auch höllisch aufpassen, damit wir nicht irgendwo reingeraten und am Ende einen Unfall verwickelt wurden. Also passt bitte in solchen Gegenden gut auf, vor allem wenn die Leute sich große Autos ausleihen, aber am Ende nicht damit fahren können.

Zucker, Zucker und noch mehr Zucker

In Amerika findet ihr Zucker überall, außer man kocht natürlich selbst. Es ist echt der Wahnsinn. Uns ist es sehr schwer gefallen, gesund zu essen und das auch noch zu einem halbwegs humanen Preis zu bekommen. Aber das ist nun mal Amerika, hier steckt sogar schon in der normalen Milch eine Menge Zucker und Kaffee unter 500 Kalorien, ohne eine braune Brühne zu bekommen, ist kaum möglich. Unsere Restaurant Highlights mit Bewertung findet ihr hier Food in the U.S.

Unsere Route 23 Tage durch Amerika

31. Juli – 05. August: Las Vegas – 5 Tage

Hotel MGM Grand gebucht über Rabattseite Vegas Hotels

Unsere Showhighlights: Steve Aoki und Tiesto live zu sehen

Was haben wir alles gemacht? Hakkasan Night Club, Las Vegas Sign, Wet Republic Beach Club, Buffet im Cosmopolitan und Bellagio, alter Strip Freemont Street

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag Las Vegas.

05. August – 06. August: Zion National Park, Horseshoe Bend, Antelope Canyon und Grand Canyon – 2 Tage

Hotel Baymont Inn Page gebucht über Booking.com

Unsere Highlights: Angels Landing Trail im Zion National Park

Was haben wir alles gemacht? Angel Landing Trail im Zion National Park, Horseshoe Bend und Antelope Canyon in Page und auf der Durchreise den Grand Canyon

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag National Parks.

07. August – 09. August: Phoenix, Arizona – 3 Tage

Geschlafen haben wir bei Krissis Freundin

Unsere Highlights: American Lifestyle

Was haben wir alles gemacht? Korean Barbecue, Shopping in der Mall, Donuts bei Hurt Donuts, 4 for 4 bei Wendy’s

10. August: New Port Beach – 1 Tag

Hotel Ramada by Wyndham Costa Mesa/New Port Beach gebucht über Booking.com

Unsere Highlights: Der Hafen und die Strandpromenade

Was haben wir alles gemacht? Das kleine Städtchen war perfekt für einen kurzen Stopp und der Strand war rückblickend der Schönste an der Westküste.

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag Los Angeles.

11. August – 13. August: Los Angeles – 3 Tage

Hotel Dream Hollywood gebucht über die Hotelseite direkt

Unsere Highlights: Pool Party im Dream Hollywood Hotel und Beverly Hills

Was haben wir alles gemacht? Long Beach, Walk of Fame, Beverly Hills, Rodeo Drive, Hollywood Sign, Venice Beach, Santa Monica Pier, Malibu Beach

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag Los Angeles.

14. August: Pismo Beach – 1 Tag

Hotel Quality Inn Pismo Beach gebucht über Booking.com

Unsere Highlights: Kleiner Burger Laden neben unserem Hotel

Was haben wir alles gemacht? Malibu Beach und Zwischenstopp zum Yosemite Park

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag Los Angeles.

15. August – 16. August: Yosemite National Park – 2 Tage

Oakhurst Lodge gebucht über Booking.com (würden wir nicht empfehlen!)

Hotel The Nest gebucht über Booking.com (bestes Hotel)

Unsere Highlights: Upper Yosemite Fall Trail im Yosemite National Park (genügend Zeit und Wasser einplanen!)

Was haben wir alles gemacht? Tenaya Lake, El Capitan, Halfdome, Upper Yosemite Fall Trail

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag Yosemite National Park.

17. August – 19. August: San Francisco – 3 Tage

Hotel Marines Memorial gebucht über Booking.com

Unsere Highlights: Das Straßenfest in Mission District und die Happy Hour unseres Hotels

Was haben wir alles gemacht? Mission District, Painted Ladies, Cheesecake Factory, Golden Gate Bridge, Pier 39, Fisherman’s Wharf, China Town, Lombard Street

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag San Francisco.

20. August – 22. August: Rückfahrt nach Las Vegas – 3 Tage

Hotel New York New York gebucht über M life Rewards Loyalty Programm, Punkteprogramm des MGM Grand

Hotel Bellagio gebucht über M life Rewards Loyalty Programm, Punkteprogramm des MGM Grand

Unsere Highlights: Der Bellagio Fountain

Was haben wir alles gemacht? Wir haben die letzten Tage noch zur Entspannung am Pool, für Buffets und Souvenir Shopping genutzt, bevor wir wieder nach Deutschland geflogen sind.

Mehr Infos findet ihr im Blogbeitrag Las Vegas.

FAZIT: 23 Tage | 31. Juli – 22. August 2019

Natürlich mussten wir einiges auslassen und an manchen Orten hätten wir sicherlich noch mehr Zeit einplanen können, wie beispielsweise in den National Parks. Dort wären wir gerne etwas länger geblieben. Aber wir waren auch froh, am Ende noch zwei bis drei Tage für uns zu haben und in Las Vegas entspannen zu können.

Und jetzt auch immer die Fragen aller Fragen, Route komplett durchplanen oder spontan entscheiden? Wir hatten die großen Punkte und Städte, wie Las Vegas oder LA schon in Deutschland gebucht. Kleine Hotels haben wir über die Booking.com App gebucht und manchmal sogar einige Stunden nur im Vorraus. Gab tolle Last Minute Angebote. Wir würden es genau so wieder machen, längere Aufenthalte vorher planen und kleine vor Ort einschätzen. Manchmal hat uns ein Ort überhaupt nicht gefallen, also sind wir eben weiter gefahren. Wir würden die Tour auf jeden Fall wieder genauso machen!

Das könnte dich auch interessieren
Kategorien

Ben & Krissi

Herzlich Willkommen auf unserem Blog! Wir sind Ben & Krissi und kochen, grillen und experimentieren für unser Leben gerne. Wir möchten euch eine Inspiration geben, auf die berühmte Frage: “Was kochen wir heute?”

Neueste Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü