Keine Kommentare

Best Buffets in Las Vegas

Wo ist „All you can eat“ am besten? Wir haben euch in diesem Beitrag unsere Tipps und Lieblinge zusammen getragen und werden diesen auch stets aktuell halten. Ihr könnt auch jedes Mal sehen, wann wir dieses Buffet zuletzt besucht haben. Buffets und deren Qualität kann sich nämlich von Jahr zu Jahr sehr schnell ändern und jedes Jahr werden wieder aufs neue die besten Buffets gekürt.

Ursprünglich dienten Buffets zu günstigen Preisen in Las Vegas zum Anlocken von potenziellen Kunden. Über die Jahre hinweg wurde die Qualität und Vielfalt allerdings immer besser. Dies merkt man natürlich auch an der Entwicklung des Preises. Günstig ist heute leider kein einziges Buffet mehr. Aber es lohnt sich dennoch. Wer das erste Mal in Las Vegas ist, sollte auf jeden Fall so ein Buffet mal mitgemacht haben. Aber Vorsicht, jedes kann man dabei allerdings nicht empfehlen. Hier sind unsere Tipps.

Vorab ist eine Reservierung, besonders in Zeiten von Corona super wichtig. Früher sind wir einfach nach Lust und Laune durch die Casinos geschlendert und haben uns ein Buffet ausgesucht. Dies geht heute leider nicht mehr. Wir haben die Erfahrung gemacht, wer direkt online reserviert und auch bezahlt, hat die besten Karten. Kaum eine Warteschlange und man erhält direkt einen Platz. Wenn ihr euch also sicher seid, an diesem Tag oder Abend zum Buffet zu gehen, dann macht alles direkt online. Spart Zeit und Nerven. Die Buffets starten mit Frühstück/ Brunch und haben abends ab meist 15 Uhr ein tolles Dinner Buffet.

The Buffet at Wynn: Sechzehn Kochstationen machen das Wynn zum perfekten Erlebnis. Die Speisen werden in kleinen Mengen oder auf Bestellung zubereitet. Auch hier findet man von Krabbenbeinen bis hin zu Pizza und Sushi einfach alles. Wir fanden alle Gerichte echt lecker und auch gerade die kleinen zusammengestellten Teller fanden wir super. Krissis Favorit: Die Konditorei mit hausgemachten Desserts. Alles in allem kam uns das Buffet etwas überbewertet vor. Es war lecker und gut, aber hat uns am Ende nicht vom Hocker gehauen. Besonders für den doch hohen Preis.

Auszug aus der Wynn Homepage: Frühstück wird montags und donnerstags von 8:00 bis 9:00 Uhr serviert und kostet USD 38,99 pro Person. Brunch wird montags und donnerstags von 9:00 bis 15:00 Uhr angeboten und kostet 45,99 $. Das Abendessen wird montags und donnerstags ab 15:00 Uhr serviert und kostet 64,99 USD pro Person. Der Gourmet-Brunch wird freitags, samstags und sonntags von 8:00 bis 15:00 Uhr serviert und kostet 49,99 USD pro Person, und am Freitag, Samstag und Sonntag kostet das Gourmet-Dinner 69,99 USD pro Person. An Feiertagen und Feiertagswochenenden können sich die Preise ändern. Kinder zahlen die Hälfte des Preises und das Alter für Kinder beträgt 3 Jahre bis 9 Jahre. Stand von 2022

Bacchanal Buffet at Caesars: Das Bacchanal Buffet wurde 2021 komplett renoviert und umfasst über 100 Gerichte in den verschiedensten Variationen, auch vegetarisch und vegan. Viele Speisen werden direkt vor euren Augen zubereitet und extra für euch angerichtet. Von Pizza bis hin zu Dim Sum findet man dort alles, was das Herz begehrt. Besonders die Asiatische Ecke hatte es uns angetan. Super lecker! Dort gab es von Sushi bis hin zu Wan Tan alles. Besonders auch die (rohe) Fisch Ecke war sehr beeindruckend. Auch die frischen Smoothies hatte es uns angetan. Aktuell hält es den Titel „Best Buffet in Town“. Fanden wir auch gerechtfertigt und es war auf jeden Fall lecker! Preislich beginnt das Buffet bei 64,99 USD (Frühstück/Brunch) und geht bis zu 79,99 USD (Abendessen) Stand von 2022

The Cosmopolitan of Las Vegas – The Wicked Spoon Buffet: So gut wie jedes Hotel hat ein eigenes Buffet und das Wicked Spoon Buffet sollte man unbedingt mal ausprobieren. Deshalb waren wir an einem Abend im Cosmopolitan Hotel im Wicked Spoon Buffet (42 Dollar) essen. Das Hotel liegt direkt am Strip, neben dem Bellagio. Die Qualität der Speisen war super und werden frisch zubereitet. Vieles war bereits auf kleinen Tellern angerichtet. Egal ob Gemüse, Nudeln, Fisch, Fleisch, Salat oder asiatisch, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben einige Buffets ausprobiert und im Cosmopolitan wirkte der Service am freundlichsten, das Buffet war etwas kleiner und heimischer gestaltet, als andere sehr große Restaurants. Unser Highlight waren definitiv die Desserts! Stand von 2019

Bellagio The Buffet Brunch and Dinner: Unser Favorit von Buffets war definitiv der Brunch im Bellagio! Es war fast unmöglich alle Gerichte und Kombinationen auszuprobieren. Von Rippchen bis hin zu Sushi gab es alles, was das amerikanische Herz begehrt. Bens Favorit war einer der Getränkeautomaten mit tausenden möglichen Getränkekombinationen mit Cola, Fanta und Co. Bisher das beste Buffet in unserer Essenslaufbahn! Das Bellagio ist bis heute (2022) unser klarer Favorit! Ambiente und Flair hat uns dort am besten gefallen! Hier waren wir bereits auch schon zweimal und würden jederzeit wieder hingehen. Stand von 2019

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü