Keine Kommentare

Unsere TOP 5 Foodspots in Las Vegas 2022

Die wohl am meisten gestellte Frage: Welche Restaurants könnt ihr in Las Vegas empfehlen? Wir waren im Februar 2022 in Las Vegas und haben euch unsere Top 5 Restaurants raus gesucht. Amerika – das Land der Burger und des BBQ hat weit mehr zu bieten und eine vor allem leckere Küche mit vielen ausgefallenen Gerichten!

Aber vorsicht, nach der Corona Pandemie ist alles etwas anders und besonders viele Restaurants haben sich verändert oder sogar geschlossen. Wir haben uns vor unserer Reise auch sehr genau mit den Restaurants in Las Vegas beschäftigt und recherchiert. Und sehr wichtig: Reserviert vorher einen Platz, am besten schon von Deutschland aus, eine Woche vor Reiseantritt. Dies könnt ihr ganz einfach via Google erledigen oder Open Table. Ohne Reservierung braucht man entweder sehr viel Glück, kann sehr hohe Wartezeiten einplanen oder befindet sich in einem Schnellimbiss. Am Ende des Beitrages findet ihr noch einige Rechercheseiten, die wir genutzt haben und diese sind auch sehr aktuell.

Unsere TOP 5 Foodspots

Spago by Wolfgang Puck

Lecker Essen am Bellagio Fountain – Wie klingt das für euch? Wir mussten dies unbedingt ausprobieren. Das Spago by Wolfgang Puck wurde 1992 eröffnet und leitete damals eine neue Ära der Gastronomie in Las Vegas ein und ist bis heute ein heißer Tipp. Hier erhaltet ihr typisch kalifornische Küche mit einem einzigartigen Ausblick auf den Bellagio Springbrunnen. Zum Mittag- und Abendessen bietet das Spago hausgemachte Pasta, Pizza aus dem Holzofen, frische Meeresfrüchte, erstklassige Steaks sowie außergewöhnliche Cocktails und eine tolle Weinkarte. Auch der Service ist äußert zuvorkommend und wir hatten einen sehr tollen Abend. Absolutes Highlight war und ist natürlich die spektakuläre Show des Bellagios, da wird das Essen glatt zur Nebensache. Ben hat sich an diesem Abend ein Steak mit Gemüse bestellt und Krissi Pasta Bolognese mit Lamm, dazu ein fruchtiger Rosé. Beides war sehr lecker, nichts außergewöhnliches, aber natürlich sorgt auch die Atmosphäre für einen unvergesslichen Abend. Deshalb völlig in Ordnung. Preislich liegt das Restaurant natürlich im gehobenen Bereich, eine Hauptspeise liegt bei ca. 30-70 USD. Unser Fazit: Wir fanden den Ausblick und die Atmosphäre vor Ort einfach so spektakulär, dass wir jederzeit wieder hingehen würden. Dieser Foodspot ist absolut einmalig.

Kleiner Tipp: Wir haben vorher online reserviert und sind dann einen Tag vor Reservierung noch einmal hin und haben um einen Tisch direkt am Balkon gebeten. Der Balkon ist überdacht und bietet einen Ausblick in erster Reihe auf den Fountain und das Bellagio.

Hexx Kitchen & Bar

Im Restaurant Hexx hat man eine super Aussicht zum Bellagio Fountain und kann den Strip Alltag beobachten. Die Lage spricht dort für sich. Bitte reserviert vorher und bittet um einen Platz auf der Terrasse in der ersten Reihe. Von dort aus hat man einen super Blick auf den Strip und den Bellagio Fountain auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Wir waren vor einigen Jahren schon einmal dort essen und waren nicht so begeistert. Dieses Mal haben wir mit einem Brunch gestartet. Man kann dort eine Mimosa Flatrate für 21 USD pro Person buchen, Sekt mit Orangen-, Ananas- oder Cranberrysaft für ca. 2 Stunden und leckere Frühstücksgerichte genießen. Dieses Mal waren wir vom Essen wieder sehr begeistert. Dies zeigt auch einmal wieder, vieles verändert sich einfach über die Jahre. Und natürlich zählt auch hier das Ambiente und der Ausblick! Das Restaurant hat übrigens 24 Stunden geöffnet.

Jessie Rae’s BBQ

Dieser kleine unscheinbare Laden, außerhalb des Vegas Strips war unser absolutes Food Highlight in Las Vegas. Ihr benötigt dort auch keine Reservierung, sondern geht einfach tagsüber hin, haben auch nur bis 19 Uhr geöffnet. Jessie Rae’s BBQ ist ein kleiner Imbiss, in den wir wohl sonst nie reingegangen wären. Es waren auch nur Einheimische dort essen. Von Außen fast nicht zu erkennen, innen etwas dunkel und rockig, Essen absolut fantastisch!

Wir haben uns bei der super freundlichen Bedienung etwas helfen lassen und Rippchen mit Pommes, Pasta und Brisket bestellt. Klingt wild, ist es auch. RICHTIG WILD! Das alles inkl. Getränke gab es für ca. 50 USD, wir waren pappsatt danach (die Portion hätte locker für 3 oder 4 Personen gereicht) und wir würden jederzeit wieder hingehen. Schaut euch auch unbedingt den TikTok Kanal von Jessie Rae’s BBQ an. So muss BBQ für uns sein! Dies war unser absoluter Geheimtipp! Wir waren begeistert, hier stimmt einfach alles. Freundliche Stimmung, super Preis-Leistung und leckeres Essen!

Salt & Ivy

Das Salt & Ivy haben wir zum Frühstück besucht und waren sehr begeistert. Damit gehört das Restaurant im Aria zu einem unserer absoluten Food Highlights 2022. Krissi hatte ein Breakfast Sandwich und Ben ein Steak & Eggs. (Ja Steak zum Frühstück!) Alles super lecker und die Terrasse überblickt das gesamte Pooldeck und ist eine ideale Kulisse für Frühstück oder Mittagessen. Es gibt auch einen schönen Innenbereich. Dort werden wir definitiv noch einmal hingehen, auch preislich für Las Vegas völlig im Rahmen, das Sandwich lag bei 19 USD und war eine üppige Portion. Tolle Atmosphäre und perfekt für ein Katerfrühstück!

The Buffet at Wynn

Ein typisches Buffet darf in Las Vegas natürlich auch nicht fehlen. Wir haben uns dafür das Buffet im Wynn ausgesucht. Am besten reserviert ihr auch direkt online vorher und kleiner Tipp, bezahlt auch direkt online. So dürft ihr direkt an der Schlange vorbei und bekommt direkt zu der reservierten Zeit einen Tisch. Ansonsten könnt ihr locker eine Wartezeit von 1-2 Stunden einplanen.

Übrigens hat so gut wie jedes Hotel ein eigenes Buffet. Von Jahr zu Jahr lösen sich die Buffets im Ranking ab und es gibt immer mal wieder tolle Neuheiten und Favoriten. Es war fast unmöglich alle Gerichte und Kombinationen auszuprobieren. Von Rippchen bis hin zu Sushi gab es alles, was das Herz begehrt. Wer in Las Vegas so ein Buffet noch nicht mitgemacht hat, macht dies unbedingt. Es gehört auf jeden Fall auf die To Do Liste. Wir haben mittlerweile sehr viele Buffets in den letzten Jahren ausprobiert und sind mittlerweile eher auf den Geschmack gekommen, einzelne Restaurants lieber zu probieren, als ein Buffet.

Geschmacklich sind Buffets super lecker und mit einer Gruppe ist dies auch super, da jeder etwas für sich findet. Aber wir waren dieses Mal leider nicht mehr so begeistert von den Buffets, da es einfach viel zu viele leckere Foodspots in Las Vegas gibt.

Unsere Buffet Favoriten findet ihr hier.


Hier findet ihr noch einige Rechercheseiten zum Thema Food in Las Vegas:

Eater Las Vegas – toller Blog und sehr aktuell

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü