Keine Kommentare

Günstig Reisen – unsere Tipps!

Wir plaudern mal etwas aus dem Nähkästchen und zeigen euch unsere Einblicke in unsere Bonusprogramme. Billigreisen oder zu einem tollen Preis-Leistung Verhältnis ist möglich mit einigen Tipps. Wir reisen seit Jahren liebend gerne und Ben ist in diesem Thema ein absoluter Planer. Deshalb zeigen wir euch in diesem Beitrag mal einige unserer Tipps und auch, wie wir mit einer Reiseplanung beginnen. Wer vorzeitig plant und die Kosten im Auge hat, kein Problem. Wir empfehlen mindestens 8-9 Monate vorher mit der Planung anzufangen, je früher, desto besser. Zumindest den Flug und Mietwagen sollest du sehr früh buchen.

Wie immer ist dies nur unsere Meinung und kann für euch oder eine andere Reise wieder völlig anders sein. Also alles genau checken.

Ganz wichtig: Bitte schaut nicht vorher ewig in Flugportalen oder Reiseportalen bevor ihr bucht. Wenn ihr nach Flügen und co. schaut, dann seid bitte direkt bereit auch zu buchen! Diese Preise werdet ihr danach nie mehr erhalten. Uns ist dies einmal mit einem Mietwagen passiert. Wir haben auf einem Vergleichsportal ein tolles Angebot gefunden und wollten dies am nächsten Tag buchen, zack über 500 € teurer. Den Preis haben wir damals nicht wieder bekommen, auch nach einigen Telefonaten. Also wenn schauen, dann direkt buchen!

Über den Wolken

Beginnen wir mit dem Flug, wir suchen uns die Verbindungen immer über Vergleichsportale raus und buchen dann die ausgesuchte Verbindung direkt bei den Fluggesellschaften auf deren Webseite oder manchmal auch telefonisch. Somit sichert ihr euch auch bei Flugverschiebungen besser ab oder könnt leichter umbuchen. Da wir im Miles and More Programm sind, fliegen wir bevorzugt mit Lufthansa und deren Partnergesellschaften. Aber im Februar 2022 waren wir auch mit KLM sehr zufrieden, es kommt auf den Preis an.

Diese Vergleichsportale nutzen wir:

  • Skyscanner.de
  • Google Flights
  • Kiwi.com
  • Swoodoo.com
  • check24.de
  • idealo.de

Unser Favorit ist aktuell Google Flights. Gebt bei eurer Suche immer einen größeren Reisezeitraum ein, von 2-3 Monaten, um die besten Angebote zu erhalten. Kleiner Tipp: Wenn ihr noch nicht wisst, wohin die Reise geht, dann lasst einfach den Zielort weg und ihr bekommt tolle Flugangebote.

Achtet auch darauf, wohin ihr fliegt. Wir fliegen beispielsweise nach Amerika immer nach Las Vegas. Die Route ist günstiger als nach Los Angeles. Vergleicht hier einfach die verschiedenen Routen und Flughäfen. Wir fliegen auch oft von Frankfurt ab und landen wieder in München. Also checkt auch Gabelflüge, hier spart man sich auch meist 100-200 €.

Bonus Programm

Vorab ein kurzer Reminder, lest euch Bonus Programme immer sehr gut durch. Alle haben Vor- und Nachteile. Wir haben uns auch schon mit vielen Programmen auseinandergesetzt und fanden viele unpassend für uns. Informationen sammeln ist auch hier das A und O.

Miles and More

Stichwort Miles and More, kommen wir direkt zu den Bonusprogrammen. Was bringt es eigentlich Meilen zu sammeln? Ist das nicht nur etwas für Vielflieger? Heute gibt es tatsächlich viele Möglichkeiten Meilen zu sammeln und dann Prämien zu erhalten oder Upgrades zu erhalten.

Miles and More ist ein Vielfliegerprogramm von Lufthansa. Das Programm hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und weiterentwickelt. Längst hat es nicht nur mit Fliegen zu tun. Die Meilen könnt ihr mittlerweile fast überall sammeln. Auch das Einlösen ist seit langer Zeit nicht nur für Flüge möglich, stattdessen könnte ihr damit auch z.B. shoppen gehen. Wir haben uns eine goldene Miles and More Kreditkarte geholt und sammeln damit bei jedem Einkauf Meilen. Wir haben uns dies einfach angewöhnt, jedes Mal mit der Kreditkarte zu zahlen und seit Corona ist dies auch sehr einfach geworden. Pro 2 Euro Umsatz sammelt ihr eine Meile. Das Programm ist übrigens auch mit Paypack Punkten koppelbar.

Der klare Vorteil dieses Programms sind Langstreckenflüge. Und diese Flüge solltet ihr euch mit Meilenschnäppchen ergattern. Jeden Monat gibt es neue tolle Schnäppchen. So braucht ihr zum Beispiel für einen Langstrecken Flug in der Business Class 55.000 Meilen, aber nicht vergessen, die Steuern muss man in jedem Fall zahlen und diese liegen durchschnittlich bei 300-600 €, je nach Flug kann dies auch noch stärker variieren.

Kleiner Geheimtipp: Mit der Kreditkarte lässt sich auch mit Paypal Überweisungen punkte sammeln. Mehr Infos zu diesem Programm findet ihr hier.

MGM Rewards Programm

Das Programm ist nur für alle Vegas bzw. USA Fans sehr interessant. Das MGM Rewards ist ein Bonusprogramm der MGM Hotel Gruppe und zudem ein Partnerprogramm der World of Hyatt und Royal Caribbean. Ursprünglich war das MGM Programm ein Punktesammel Programm in den Casinos von Las Vegas, mittlerweile hat sich auch dies etwas geändert und das Programm wird von Jahr zu Jahr ausgeweitet. Natürlich haben Vielspieler immer noch Vorteile in Las Vegas. Wer viel Geld ausgibt, der wird auch belohnt. Viele Casinos in Las Vegas gehören der MGM Group, allerdings nicht alle. Das Cesars, the World Resort oder Wynn Resorts sind zum Beispiel eigenständige Programme.

Das Programm ist kostenlos, alleine bei der Anmeldung spart man sich schon einige Prozente auf Hotelpreise und co. Die Anmeldung ist auch von Deutschland aus online möglich. Dann könnt ihr direkt eure Hotelzimmer günstiger buchen. Natürlich macht das Programm aber keinen Sinn, wenn man nur ein, zwei Tage in Las Vegas verbringt und dann nie wieder dort hin möchte. Da wir meistens über Las Vegas in die USA fliegen, sind wir auch relativ oft in der Stadt und können mittlerweile auch zu sehr günstigen Preisen in den Hotels bleiben. Teilweise erhalten wir sogar kostenlose Zimmer und zahlen dann nur noch die Steuern auf ein Hotelzimmer. Wer also gerne in Las Vegas ist, kann mit diesem Programm gut punkten. Unten findet ihr dazu auch ein kleines Beispiel aus unserem Status. Ab und an gibt es auch einige Sonderaktionen, wo man dann doppelt punkten kann und so sehr einfach einen höheren Status erreicht. Mehr Infos findet ihr hier.

Hier seht ihr einen Auszug für ein Hotelzimmer im MGM Grand, Zeitraum im Juli. Die Woche würde uns für zwei Personen 222,23 Dollar kosten. Das sind pro Tag und pro Person 18,52 Dollar.

MGM Grand

Und hier dazu einen Auszug für ein Hotelzimmer im Mandalay, Zeitraum im Juni. Die Woche würde uns für zwei Personen 145,14 Dollar kosten. Das sind pro Tag und pro Person 12,10 Dollar.

Mandalay Bay

Booking Genuis Programm

Im Laufe der Jahre haben wir auch bei Booking ein Treueprogramm erhalten. Mittlerweile sind wir beim Genius Programm im 3 Level und erhalten dadurch 10-20 % Rabatt auf Buchungen, teilweise kostenloses Frühstück, Upgrades oder andere Annehmlichkeiten. Einfach bei Booking.com anmelden und mit jeder gebuchten Reise erreicht man weitere Levels. Ganz schön, der Status bleibt lebenslang erhalten.

Wir haben mittlerweile aber auch schon Situationen erlebt, wo wir bei Booking den Preis und Zeitraum gesucht hatten und dann im Hotel direkt angerufen und nach einem guten Preis gefragt haben. Oft konnten diese den Booking Preis sogar noch unterbieten oder halten und haben bessere Stornierungsbedingungen. Dann haben wir auch schon direkt über die einzelnen Hotels gebucht.

Kreditkarten

Auch das Thema Kreditkarten spielt bei Reisen oft eine große Rolle. Wir nutzen unterwegs einen Pool aus drei Kreditkarten.

Krissi nutzt gerne ihre DKB Kreditkarte inkl. Girokonto, ist kostenlos und weltweit kann man Bargeld kostenlos abheben sowie auch zahlen. Es fallen keine Auslandsgebühren an. Auch das Limit lässt sich durch ein Zubuchen auf die Kreditkarte beliebig erhöhen, ist quasi dann eine Art Prepaid Karte. Hier gehts zu den Infos.

Zudem haben wir noch die Miles and More Kreditkarte, wie oben bereits angesprochen. Die goldene Kreditkarte kostet uns ca. 110 € im Jahr und hat folgende Versicherungen mit drin: Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung und Mietwagenvollkasko-Versicherung. Aber Achtung, auch hier sollte man die Bedingungen gut checken, bei Corona war dies zum Beispiel gar nicht so einfach, da viele Länder Risikogebiete waren und in diesem Fall die Auslandskrankenversicherung nicht eingesprungen wäre.

Ben nutzt zum Reisen und Buchen noch die Master Card der VR Bank, diese kostet im Jahr 79 €. Den Kartenpreis erhält man ab einem gewissen Umsatz wieder zurückerstattet. Hier ist auch wieder ein umfassendes Versicherungspaket dabei, aber der spannende Teil ist eher, bei jeder Hotelbuchung mit dieser Karte spart ihr euch mindestens 7%, wenn ihr einen Pauschalurlaub oder ein Hotel bei Booking bucht.

Hotels

Hotels, Airbnbs oder Ferienwohnungen buchen wir meist auch schon 7-9 Monate im voraus. Wichtig bei Unterkünften ist uns die Sauberkeit, gratis Parkplatz und eine kurzfristige Stornierung. Natürlich lässt sich für ein Hotelzimmer auch unendlich viel Geld ausgeben, wir achten aber auch hier meist auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere Unterkünfte suchen wir vorab hier:

  • booking.com
  • airbnb.de
  • fewo-direkt.de
  • mgmresorts.com
  • momondo.de
  • priceline.com

Bei vielen Seiten gibt es zusätzlich noch Bonusprogramme, wie das MGM Rewards oder bei Booking das Genius Programm. Bei Airbnb oder Ferienwohnungen fragen wir meist bei den Vermietern noch nach einem guten Deal. Manchmal hat man Glück.

Kleiner Tipp bei Booking: Sucht dort neue Hotels oder Hotels, die neu auf Booking sind, oft bekommt man von diesen Hotels dann ein sehr gutes Angebot.

Mietwagen

Beim Mietwagen kommt es ganz darauf an, mit welchem Fahrzeug ihr während eures Roadtrip fahren möchtet. Durch die verschiedenen Größen und Ausstattungen variieren die Preise sehr stark. Wir buchen meist ein Mittelklasse Fahrzeug. Bitte auch rechtzeitig buchen, die Fahrzeuge werden meist teurer mit der Zeit. Lasst euch dabei nicht von Billigangeboten blenden und achtet unbedingt auf euren Versicherungsschutz. Generell würden wir euch empfehlen, einen Mietwagen immer von Deutschland aus zu buchen. Wer noch unter 25 ist, muss meist mit einem Zuschlag für Jungfahrer/innen einrechnen. In Mallorca sogar bis 30 Jahren.

Wir suchen meistens über diese Portale:

  • billiger-mietwagen.de
  • check24.de
  • happycar.de

Hier suchen wir uns auch wieder verschiedene Anbieter raus und vergleichen direkt noch auf der Seite der Autovermietung. Vergleicht die Angebote genau, oft ist mal eine gratis Tankfüllung mit drin. Meistens haben wir dann immer unseren Mietwagen über sunnycars gebucht, dort hatten wir besonders für weitere Auslandsreisen einen besseren Versicherungsschutz.

Unser letztes Reisebeispiel im Februar 2022

Wir waren im Februar 2022 in Las Vegas und Kalifornien für 10 Tage, die gesamte Reise mit Flug, Mietwagen, Hotels und Benzin hat uns 860 € pro Person gekostet. Und dabei waren wir mit den Hotels direkt am Strip oder am Strand, also keine Absteigen.

Reise in Zeiten von Corona

Auch wenn das Thema Corona aktuell weniger im Vordergrund ist, macht euch bitte vor Jeder Reise schlau, was ihr genau benötigt. Checkt zu dem eure Versicherungen, zahlen diese auch bei Quarantäne und und und. Benötigt ihr einen Test bei Einreise? Welcher Test wird genau benötigt? Was ist mit dem Thema Visum? In den USA benötigt man auf jeden Fall ein ESTA Visum. Oft geht dies alles ganz schnell und ist kein großer Aufwand, aber beschäftigt euch am besten schon frühzeitig mit allen wichtigen Unterlagen.

Wir hoffen, wir konnten euch nun den ein oder anderen Tipp für die Urlaubssaison mitgeben und wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Urlaub. Schreibt uns gerne, wenn ihr weitere Tipps für uns habt oder auch andere Erfahrungen mit Bonusprogrammen gemacht habt.

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü