Keine Kommentare

Pulled Pork Burger

Leckerer Burger mit Krautsalat aus dem Smoker! Das Wochenende liegt vor uns und bei uns war es Zeit für Pulled Pork und wir haben direkt einen leckeren Burger daraus gemacht.

Pulled Pork ist ein typischer BBQ Klassiker, lässt sich super aufbewahren und ist relativ leicht zubereitet. Dabei wird Fleisch bei kleiner Temperatur über viele Stunden gegart und gesmoked. Die Zubereitung ist in einem Dampfgarer, Ofen oder Smoker möglich, durch den Smoker bekommt das Fleisch noch einen typischen Rauchgeschmack. Nach der Zubereitung lässt sich das Fleisch leicht auseinander rupfen und ist super zart. Und dann lässt sich das Pulled Pork pur essen oder vielseitig weiterverarbeiten, zum Beispiel als Pizzabelag, Salat oder eben als Burger.

Pulled Pork Burger

Leckerer Pulled Pork Burger aus dem Smoker mit Krautsalat und Pommes
Gericht: BBQ, Burger, Hauptgericht
Land & Region: Alltagsrezepte, Amerikanisch, BBQ, Grillen
Keyword: Bacon, BBQ, Burger, Pulled Pork, Smoker
Portionen: 4

Equipment

  • Smoker Grill
  • Räucherchips

Zutaten

Pulled Pork

  • 1 Schweinenacken
  • 100 g BBQ Rub eurer Wahl
  • 300 ml Apfelsaft

weitere Zutaten

  • 4 Buger Buns
  • 1 Tomate
  • 200 g Krautsalat
  • 4 Salatblätter
  • BBQ Soße

Anleitungen

  • Wir beginnen damit, das Fleisch zu würzen. Dafür wählen wir meistens einen fertigen Rub aus dem Supermarkt und peppen diesen meistens noch mit unseren Lieblingsgewürzen auf. Dies ist die einfachste Variante und gelingt immer. Den Schweinenacken gut mit Gewürzen bestreuen und diese etwas einmassieren. Anschließend zudecken oder mit Frischhaltefolie umwickeln und das Fleisch über Nacht in den Kühlschrank geben.
  • Am nächsten Tag den Smoker vorbereiten und diesen auf 105 Grad einstellen. Wir haben dafür einen Traeger Grill benutzt mit Kirsch Räucherpellets. Wenn der Grill die Temperatur erreicht hat, das Fleisch auf den Grillrost geben und für einige Stunden garen lassen. Dafür am besten ein Thermometer ins Fleisch stecken. Das Fleisch ist fertig, wenn die Kerntemperatur bei ca. 95 Grad liegt.
    Kleiner Tipp: Lieber direkt mehr Pulled Pork machen und dies einfrieren. Zwischenzeitlich könnt ihr alle zwei bis drei Stunden das Fleisch mit Apfelsaft einsprühen, damit das Pulled Pork nicht austrocknet. Unser Pulled Pork hat ca. 12 Stunden gedauert, bis die Kerntemperatur erreicht war, je nach Dicke des Fleisches kann es zwischen 8 bis 24 Stunden dauern.
  • Nach Erreichen der Kerntemperatur kann man das Fleisch mit einer Gabel schön leicht zerrupfen. Alles in eine feuerfeste Form geben und vor dem Verzehr noch etwas BBQ Soße zum Pulled Pork geben und alles gut vermischen und noch einmal aufwärmen.
  • In der Zwischenzeit alles für den Burger vorbereiten, ein klassischer Pulled Pork Burger wird auch mit Krautsalat belegt, das fertige Pulled Pork oben darauf und fertig ist der BBQ Schmaus.

Und falls ihr eure Burger Buns selbst machen möchtet, hier findet ihr ein tolles Rezept. Wir haben direkt mehrere Schweinenacken zubereitet und das Pulled Pork eingefroren.

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
Click here to opt-out.