Keine Kommentare

Linsencurry mit Kokosmilch

Linsencurry – lecker würzig und super sättigend! Kokosmilch und Limettensaft runden unser Gericht heute ab und sorgen für eine leckere Geschmacksexplosion. Dank der grünen Linsen beinhaltet das Curry außerdem wertvolles Eiweiß und viele Mineralstoffe.

Außerdem lässt sich dies auch super vorbereiten und am nächsten Tag mitnehmen oder im Kühlschrank aufbewahren.

Auf die Würze kommt es an!

Gerade bei Eintöpfen und Currys sind Gewürze besonders entscheidend. Genau deshalb eignen sich Linsen super in solchen Gerichten, da sie viele Gewürze aufnehmen. Linsen sind normalerweise bereits geschält und verbinden sich deshalb direkt mit den vielen Gewürzen. Und die Süße der Kokosmilch wertet viele Gewürze noch einmal auf. Das Ergebnis: Ein leckeres Linsencurry, das wärmt und glücklich macht!

Linsencurry mit Kokosmilch

Vorbereitungszeit30 d
Gericht: Curry, Hauptgericht, Linsen
Land & Region: Alltagsrezepte
Keyword: Curry, Linsen, Linsencurry, Würzig
Portionen: 4

Zutaten

  • 200 g grüne Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g frische Tomaten, gewürfelt
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • 1/2 Saft einer halben Limette
  • Chili, Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Zuerst die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Diese mit etwas Öl in einer Pfanne andünsten. Kurkuma, Currypulver, Garam Masala und Linsen dazu geben und kurz mit anbraten lassen.
  • Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen, gewürfelte Tomaten dazu geben und ca. 10-15 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.
  • Kokosmilch dazu geben und noch einmal aufkochen lassen. Schließlich mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
  • Dazu passt super Reis! Diesen einfach nach Packungsanleitung zubereiten.

Hier findet ihr übrigens noch weitere leckerer Curry Rezepte.

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
Click here to opt-out.