Keine Kommentare

Türkei Urlaub im Juni

Wir werden immer noch von Vielen gefragt, wie wir das Hotel und den allgemeinen Urlaub in der Türkei im Juni 2017 fanden. Also gibts hier eine kurze Info dazu und einige Bilder. Die Urlaubssaison für 2018 geht ja bereits schon los 🙂

Wir haben ganz klassiche im Reisebüro ca. sechs Wochen vorher gebucht. Warum es gerade die Türkei geworden ist? Wir beide saßem im Reisebüro und trauten unseren Ohren nicht, als uns ein drei Sterne Hotel in Spanien für eine sehr hohe Summe angeboten wurde. Ja zu deren Verteidiung, es waren Pfingstferien in Bayern und aufgrund der politischen Lage weichten natürlich viele auf Spanien oder Griechenland aus. Aber trotzdem, da sah jede Hundehütter besser aus…

Schließlich haben wir uns für das Barut Acanthus & Cennet in Antalya entschieden. Und da die Hotelplanung bei uns immer Ben übernimmt, fragt mich nicht, auf welche Kriterien er alles geachtet hat. Er kann sich mit solchen Themen stundenlang beschäftigen.

Anreise

Uns war natürlich, besonders Krissi, auch etwas mulmig ansgesichts der politischen Situation. Diese verschlechterte sich ja zunehmend noch im Laufe des Jahres. Wir haben aber im Juni eine sehr gute Zeit erwischt. Die Einreise dauerte meiner Meinung nach für ein Urlaubsland etwas zu lange, es war tatsächlich vergleichbar mit der Einreise in den USA, lange Schlangen und genervte Menschen. Aber auch dies war machbar.

Wir wurden dank der Pauschalreise vom Flughafen abgeholt und waren ca. 40 Minuten später im Hotel. Dort empfing man uns professionell und diese Professionalität blieb auch unseren ganzen Aufenthalt dort. Im Hotel merkte man überhaupt nichts von der angestrengten Lage in der Türkei. Das Hotel spielt in einer hohen Kategorie mit und erfüllte uns jeden Wunsch. Alle waren super freundlich und beachteten Mann und Frau mit gleicher Sorgfalt.

Hotel

Wir haben also das ganze Hotel erkundet und sämtliche Aktivitäten des Hotels ausgenutzt, Freunde gewonnen und gut gegessen. Das Hotel hatte einen Fitnessraum, Spabereich und drei Restaurants (maritim, italienisch, Steak) zu bieten. Probiert man das alles aus, ist schon eine halbe Woche um, ohne groß etwas gemacht zu haben. Wir hatten generell auch nicht den Eindruck der Langeweile, in dem Hotel wurde man immer gut beschäftigt und es gab viele Möglichkeite. Einen Abend haben wir auch einen Spaziergang nach Side gemacht, dies waren ca. 20 Minuten zu Fuß und hatten auch nicht den Eindruck einer angespannten Situation. Insgesamt war der ganze Urlaubsort gut besucht und vor Ort erkannte man nichts von einer schwierigen Lage im Land, auffällig waren höchstens die vielen anderen Nationen in der Gegend. Aber dies bescherte uns teilweise viele lustige Gespräche an der Bar.

Fazit

Lange Rede, kurzer Sinn, wir waren begeistert von unserem Hotel, dort herrschte Professionalität und pure Erholung. Natürlich hat sich mitten im Jahr die politische Lage noch einmal verschlechtert, wir haben aber noch eine gute Reisezeit erwischt. Wir würden wieder in das Hotel reisen. Essen top, Lage top, Ambiente perfekt!

Am Ende muss aber natürlich jeder selbst entscheiden, in welches Land er noch mit gutem Gewissen einreisen kann und die kurze Urlaubszeit im Jahr genießen möchte.

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
Click here to opt-out.