Keine Kommentare

Wie oft macht ihr Sport?

Diese Frage hörten wir anfangs unserer Abnehmphase sehr oft. Natürlich ist Sport ein großer Bestandteil und wichtiger Faktor in einer Ernährungsumstellung und einer Diät. Aber wenn man, wie wir beide einmal über 100 Kilo auf die Waage gebracht hat, tut man sich  sehr schwer mit irgendwelchen Tipps á la macht auf jeden Fall dreimal die Woche Sport und am besten dieses und jenes Hardcoreprogramm. Da ist oft ein Spaziergang schon zu viel, sind wir doch mal ehrlich.

Unsere Motivation zum Sport

Wie haben wir also angefangen? Ganz am anfang haben wir mit langen Spaziergängen angefangen, nach der Arbeit oder nach dem Essen, einfach mal eine halbe Stunde spazieren. Frische Luft atmen und die Natur genießen. Im Alltag haben wir ab sofort die Treppen genommen oder das Auto mal stehen gelassen. Wir waren auch einfach mal mit dem Rad einkaufen, wenn es kleiner Einkäufe waren. Das Ziel war einfach mehr Bewegung in den Alltag bringen und fitter zu werden. Dann haben wir angefangen auf den Crosstrainer zu gehen oder draußen zu joggen und alles mit der Ruhe. Ihr merkt selbst, es gibt Tage, an denen man Bäume ausreißen kann und dann gibt es Tage, da geht überhaupt nichts. Nutzt die guten Tage und gebt alles, dann ist Faulenzen auch erlaubt. Wir waren vorher lange Mitglied in Fitnesstudios und kennen viele Übungen, wer nicht so aktiv war, sollte sich auf jeden Fall beim Krafttraining Hilfe suchen. Bei der Ausübung kann man noch viele Fehler, besonders am Anfang machen. Ja und auch hier sind wir ehrlich, einige Übungen waren einfach zu viel am Anfang, also gaben wir unser Bestes und sahen in wenigen Wochen große Fortschritte. Zerbrecht euch nicht gleich den Kopf, wenn ihr nur zwei Liegestütze oder ähnliches am Anfang schafft, wichtig ist dranbleiben. Aller Anfang ist schwer…

Vorteil der Zweisamkeit

Natürlich war unser großer Vorteil und unsere Motivation jeweils der Andere. Zu zweit rafft man sich einfach doch schneller mal auf und wir haben dann vor allem am Wochenende viel Sporteinheiten zusammen absolviert. Die Ausrede ich hab keine Lust zählte dann nicht. Also auch hier unser Tipp, sucht euch einen Trainingspartner, mit dem ihr einmal die Woche regelmäßig etwas macht, ob schwimmen, laufen oder Krafttraining. Es ist unheimlich gut für die eigene Motivation und an manchen Tagen braucht man einfach mal einen Ruck von außen.

Trickst euch aus!

Nach einigen Wochen an der frischen Luft mit Bewegung haben wir schnell Fortschritte bemerkt, wir waren fitter, aktiver und hatten eine bessere Laune. Das merken wir übrigens noch heute, wenn wir mal eine Zeit lang keinen Sport gemacht haben, wir fallen sofort wieder in unseren Trott zurück. Also dranbleiben. Heute versuchen wir dreimal die Woche unseren Puls hoch zu treiben. Ja auch heute müssen wir uns noch dazu motivieren. Dabei helfen uns neue Sportkleidung, die dann schließlich gleich probiert werden müssen oder kleine Fitnessgadgets. Oder gleich die Sportsachen packen und mitnehmen auf die Arbeit. Viele Ausreden gibt es dann nicht mehr. Auch die Aussicht auf ein tolles Abendessen oder Feier motiviert uns zum Sport. Danach fühlen wir uns einfach gut und freuen uns darauf und können guten Gewissens den Abend genießen. Denkt nicht so lange nach, ob ihr jetzt zum Sport gehen sollt oder nicht, packt die Tasche und ab! Danach fühlt ihr euch toll.

 

Verzweifelt am Anfang nicht, geht es langsam an und mit Spaß, denn das soll es schließlich machen. Wer sich jeden Tag zum Sport zwingt, wird auch nie eine Freude daran finden. Sucht euch eine Sportart, die eure Augen zum leuchten bringen und die ihr gerne ausübt. Ob nun Mannschaftssport oder Alleingänger, es gibt kein richtig oder falsch, wichtig ist, dass ihr euch wohl fühlt!

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
Click here to opt-out.