Keine Kommentare

Ben & Krissi Burger*

(*Der Blogeintrag entstand mit freundlicher Unterstützung von eatventure und enthält Werbung) Was gibt es nichts Schöneres, als an einem Sonntag entspannt auszuschlafen, schön zu frühstücken und abends lecker zu kochen. Gesagt, getan und dieser leckere Burger ist dabei entstanden, mit Guacamole, Speck und einem saftigen Burgerpattie. Die Avocado mit der Limette gibt dem Burger eine fruchtige, sommerliche Note und Guacamole passt sowieso zu allem!

Zutaten

Los gehts…

Die Curry Buger Buns und die Hackbombe haben wir bereits am Morgen auftauen lassen. Wer etwas mehr über eatventure erfahren möchte, schaut euch doch einfach einmal hier um! Beginnen wir mit der Guacamole, dazu zuerst die reife Avocado aufschneiden, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Die Avocado in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einem Brei verarbeiten und den Saft einer Limette dazu geben. Sonst wird die Guacamole schnell braun. Die Zwiebel und eine Tomate klein schneiden und ebenfalls mit dazu geben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig ist die Guacamole.

Nach der Guacamole haben wir alle Zutaten für den Burger klein geschnitten, Zwiebel, Salat und Tomate. Zuerst den Speck in einer Pfanne anbraten, bis er schön kross ist.

Danach haben wir die Buns aufgeschnitten und noch etwas in der Pfanne mit anbraten lassen. Die Hackbombe haben wir einfach halbiert und daraus zwei schöne Patties geformt.

Wir haben die Burgerpatties in einer Steakpfanne angebraten. Diese dafür ca. 5 Minuten bei voller Hitze vorheizen lassen. Anschließend die Patties von jeder Seite ca. zwei Minuten angebraten. Kurz bevor der Pattie fertig ist, noch mit einer Scheibe Käse belegen, bis der Käse zerlaufen ist.

Schließlich den Burger belegen, wir haben eine rauchige Barbecue Sauce und Senf als Sauce genommen, Salat, Zwiebeln, Tomate, Speck und natürlich die Guacamole oben drauf. Der Abend war gerettet, wir pappsatt und die Guacamole gibt einen sommerlichen Geschmack mit frischer Limette, der super zu der Dry Aged Hackbombe passt. Viel Spaß beim Nachmachen!

Verfolgt uns auf
Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge
Kategorien
Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.
Das könnte dir auch gefallen
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü