Go Back

Apfelkuchen mit Whiskey Karamell

Leckerer Apfelkuchen mit Rosmarin und gemahlenen Mandeln, dazu gibts ein cremiges Whiskey Karamell
Vorbereitungszeit20 d
Zubereitungszeit25 d
Gericht: Dessert, Kuchen, Nachspeise
Land & Region: Alltagsrezepte
Keyword: Apfel, Apfelkuchen, Festtage, Karamell, Kuchen

Equipment

  • Springform 20cm

Zutaten

Apfelkuchen

  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker / Zuckeralternative
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 100 g Gemahlene Mandeln
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 50 ml Buttermilch
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Apfel

Whiskey Karamell

  • 120 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 50 ml Whiskey
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Butter

Anleitungen

Apfelkuchen

  • Die Kuchenform bei Bedarf einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter mit dem Zucker und Vanilleextrakt schaumig schlagen. Die zwei Eier dazu geben und gut verrühren. Anschließend Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Salz dazu geben und mit der Buttermilch und Agavendicksaft gut verrühren.
  • Die Rosmarinnadeln klein hacken und in den Teig mit geben. Alles in die Kuchenform streichen und den Apfel (ohne Kerne) fächerartig oben drauf dekorieren.
  • Bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Whiskey Karamell

  • Für das Whiskey Karamell 120g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und dann vorsichtig 200g Sahne dazu geben. Gut rühren, bis sich alles aufgelöst hat und ca. 50ml Whiskey dazu geben sowie 1/2 TL Salz und 1 EL Butter. Alles gut verrühren und auskühlen lassen.
  • Den Kuchen mit Puderzucker und Karamell servieren.