Go Back

Hackbällchen mit Paprikasoße

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht, Suppe
Land & Region: Alltagsrezepte
Keyword: Fleisch, Hackfleisch, Paprika
Portionen: 2

Zutaten

Für die Hackbällchen

  • 500 g Hackfleisch
  • 200 g Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 EL Quinoa
  • 1 Bund Petersilie

Für die Soße

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Milch
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Wir beginnnen mit der Zubereitung der Hackbällchen. Dafür die Pilze, Zwiebel und Paprika waschen und klein schneiden. Anschließend in einer Pfanne alles ca. 5 Minuten anbraten und abkühlen lassen. Dann die angebratene Pilzmasse zum Hackfleisch geben, 2 EL Quinoa dazu geben und den Bund Petersilie klein schneiden und ebenfalls in die Hackfleischmasse geben. Alles gut vermischen und etwas Salz, Pfeffer dazu geben. Kleine Bällchen formen, am einfachsten geht dies mit einem Eisportionierer, damit werden die Kugeln alle gleich groß.
  • In die Pfanne von vorhin 2 EL Öl hineingeben und 1 EL Mehl und 1 TL Paprikapulver mit anschwitzen. Nach und nach die 500ml Wasser und 500ml Milch dazu geben und gut rühren. Es sollten keine Klümpchen entstehen, ansonsten den Pürierstab benutzen und das ganze pürieren. Die geformten Hackbällchen dazu geben und 20 min köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer abschmecken. Und fertig ist das Hackbällchen Gericht, sogar lowcarb. Wer mag kann natürlich noch Reis oder Nudeln dazu kochen.